Integrale Weltsichten oder Die Tradition der Involviertheit

Titelbild-Pjatigorskij_90x9
3. November 2006 von Mirjam Goller
gegengelesen

Über das eigene Denken zu denken, stellt sich als ein Problem der Philosophie des Beobachtens, die der russische Philosoph Aleksandr Pjatigorskij ins Auge fasst. In seiner Zusammenschau westlicher und asiatischer Philosophie verortet der in England lebende Pjatigorskij die russische Philosophie einmal mehr auf der Schwelle zwischen Europa und Asien.