datenschutz


Datenschutzerklärung

Im Folgenden liefern wir Ihnen Informationen zum Datenschutz rund um unsere Website www.novinki.de und zu der von uns vorgenommenen Datenverarbeitung. Die spezifische Datenschutzerklärung für unseren Blog novinkiblog.wordpress.com finden sie dort unter: novinkiblog.wordpress.com/datenschutz

Die Nutzung der Website www.novinki.de ist grundsätzlich ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.
Die Website www.novinki.de verwendet keine Cookies.

Kontaktaufnahme über die online zur Verfügung gestellten Kontaktmöglichkeiten:

Sofern Sie per eMail oder postalisch Kontakt mit uns aufnehmen, werden die von Ihnen auf diese Weise freiwillig an die für die Verarbeitung verantwortliche Person übermittelten personenbezogenen Daten für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme mit Ihnen gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

Newsletter:

Auf unserer Unterseite „kontakt“ haben Sie die Möglichkeit, unseren eMail-Newsletter zu abonnieren. Zur Gewährleistung einer einverständlichen Newsletter-Versendung nutzen wir für die Neuanmeldung das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren. Haben Sie Ihre Email-Adresse im Formular auf unserer Seite eingegeben, erhalten Sie im nächsten Schritt durch eine Bestätigungs-E-Mail die Möglichkeit, die Anmeldung rechtssicher zu bestätigen. Nur wenn die Bestätigung erfolgt, wird Ihre Adresse aktiv in den Verteiler aufgenommen.

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie max. 4x im Jahr über die neuesten Beiträge und sonstige Neuigkeiten auf unserem Portal. Zusätzlich erhalten Sie auf diesem Wege Einladungen zu Veranstaltungen von und mit novinki. Wenn Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, verwenden wir Ihre Email-Adresse ausschließlich zu diesem Zweck.

Als Newsletter-Software wird Newsletter2Go verwendet. Ihre Daten werden dabei an die Newsletter2Go GmbH übermittelt. Newsletter2Go ist es dabei untersagt, Ihre Daten zu verkaufen und für andere Zwecke als für den Versand des Newsletters zu nutzen. Newsletter2Go ist ein deutscher, zertifizierter Anbieter, welcher nach den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes ausgewählt wurde. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite von Newsletter2Go.

Die von Ihnen erteilte Einwilligung zur Speicherung der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den “Abmelden”-Link im Newsletter oder über eine kurze Mail an <redaktion@novinki.de>.

Online-Datenerhebung für statistische Zwecke:

Die Internetseite www.novinki.de erfasst jedes Mal, wenn Sie die jeweilige Seite aufrufen, eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen, die in den Logfiles des Servers gespeichert werden. Erfasst werden können die

1) verwendeten Browsertypen und Versionen,
2) das verwendete Betriebssystem,
3) die Internetseite, von welcher Sie auf unsere Internetseite gelangt sind (sog. Referrer),
4) die Unterwebseiten, welche Sie sich auf unserer Internetseite angesehen haben,
5) das Datum und die Uhrzeit Ihres Webseitenbesuchs,
6) eine anonymisierte Internetprotokolladresse (IP-Adresse),
7) Ihr verwendeter Internet-Service-Provider
8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um

1) die Inhalte der Internetseite korrekt auszuliefern,
2) die Inhalte der Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren,
3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit der Internetseite zu gewährleisten sowie
4) um Strafverfolgungsbehörden im Fall eines Cyberangriffs die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.

Die IP-Adressen der Aufrufer_innen werden in den Logfiles anonymisiert. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

Weitergabe von Daten an Dritte:

Ihre Daten werden von uns ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist daher nicht möglich.

Ihre Rechte als betroffene Person:

Ihnen als von der Datenverarbeitung betroffene Person stehen verschiedene Rechte zu:

1) Widerrufsrecht: Von Ihnen erteilte Einwilligungen können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Die Datenverarbeitung, die auf der widerrufenen Einwilligung beruht, darf dann für die Zukunft nicht mehr fortgeführt werden.
2) Auskunftsrecht: Sie können Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Dies gilt insbesondere für die Zwecke der Datenverarbeitungen, die Kategorien der personenbezogenen Daten, ggf. die Kategorien von Empfängern, die Speicherdauer, ggf. die Herkunft Ihrer Daten sowie ggf. für das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Details.
3) Berichtigungsrecht: Sie können die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.
4) Löschungsrecht: Sie können die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit deren Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
5) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen. Außerdem steht Ihnen dieses Recht zu, wenn wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen. Darüber hinaus haben Sie dieses Recht, wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingelegt haben.
6) Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie können verlangen, dass wir Ihnen Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format übermitteln. Alternativ können Sie die direkte Übermittlung der von Ihnen uns bereitgestellten personenbezogenen Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, soweit dies möglich ist.
7) Widerspruchsrecht: Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten auf Basis eines berechtigten Interesses verarbeiten, haben Sie das Recht, Widerspruch gegen diese Verarbeitung einzulegen. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine Mitteilung in Textform.
8) Beschwerderecht: Sie können sich bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren, z.B. wenn Sie der Ansicht sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in unrechtmäßiger Weise verarbeiten.

Die datenschutzrechtlichen Maßnahmen unterliegen technischen Erneuerungen. Aus diesem Grund bitten wir Sie, sich über unsere Datenschutzmaßnahmen in regelmäßigen Abständen durch Einsichtnahme in unsere Datenschutzerklärung zu informieren.

Top