links

elm

www.einst.ee/literary/autumn2006/index.html

Die Seite des Estonian Literary Magazine (ELM), das seit 1996 vom Estonian Insitute in Tallinn herausgegeben wird. Auf der Seite findet man die einzelnen Ausgaben des Magazins, sowie Buchrezensionen und Informationen zu Übersetzungen von Werken estnischer Autoren in fast zwanzig andere europäische Sprachen.

elic


www.estlit.ee

Das Eesti Kirjanduse Teabekeskus [Estnisches Literatur Informationszentrum] in englischer Sprache arbeitet an der Verbreitung estnischer Literatur im Ausland. Auf dieser Seite findet man Kurzbiographien estnischer Autoren nach Gattungen geordnet, Informationen zur Geschichte der estnischen Literatur und Angaben zu Übersetzungen und Übersetzern.

 

keeles


www.ekl.ee/english/ewu.html

Die Eesti Kirjanike Liit [Vereinigung estnischer Schriftsteller] wurde 1922 in Tallinn gegründet. Während der sowjetischen Ära gab es zwei Erben dieser Vereinigung, einen ausländischen und einen inländischen. 1991 nahm die Vereinigung in Estland den ursprünglichen Namen wieder an, die Mitglieder der Union im Ausland entschieden sich 2000 ihren Verband aufzulösen. Auf der Internetseite findet man eine Liste der Mitglieder und eine gute Linksammlung.

kirums

www.kirmus.ee

Dies ist die Seite des Eesti Kirjandusmuuseum [Estnisches Literaturmuseum]. Das Museum ist eine nationale wissenschaftliche Institution, die dem Estnischen Ministerium für Bildung und Forschung angegliedert ist. Die Institution, deren Geschichte bis auf das Jahr 1909 zurückgeht, beherbergt Archive zur estnischen Literatur und Folklore. Das Museum organisiert Konferenzen und gibt alljährlich einen Almanach zur estnischen Literatur heraus.

utkk

www.utkk.ee

Das Under und Tuglas Literaturzentrum (UTLC) der Estnischen Akademie der Wissenschaften beschäftigt sich mit estnischer Literatur und Literaturtheorie. Die Institution  gibt zwei Schriftenreihen heraus: Das Collegium litterarum zur Literaturgeschichte und die oxymora zur Literaturtheorie.

irja

www.irjagroenholm.de

Die Übersetzerin aus dem Estnischen gibt ein Jahrbuch der estnischen Literatur unter dem Titel “Estonia” auf Deutsch heraus, das im Ute-Hempen-Verlag in Bremen erscheint.

keskus


www.eltk.ee

Das Eesti Lastekirjanduse Teabekeskus [Estnisches Informationszentrum für Kinderliteratur] beschäftigt sich mit der Archivierung, der Erforschung und Verbreitung von estnischer Kinderliteratur, sowie der Fortbildung in diesem Bereich. Das Zentrum befindet sich in Tallinn. Die Seite bietet ausführliche Informationen zur Tätigkeit der Institution.

 

Die Links wurden zusammengestellt von Barbara Janisch.

Top