http://www.novinki.de

From Berlin to Ivanovo: Das XIII. Internationale Tarkovskij Filmfestival Zerkalo

Posted on 21. Oktober 2019 by Elisabeth Bauer, Philine Bickhardt
Vom 14. bis 21. Juni 2019 wurde Ivanovo – bekannt als „Stadt der Bräute“ und „Dritte Hauptstadt der Revolution“ – mit seinen gerade einmal 400.000 Einwohner_innen zum Hot Spot der russischen und internationalen Filmszene: Das XIII. Internationale Tarkovskij Filmfestival Zerkalo (Meždunarodnyj kinofestival‘ im. A. Tarkovskogo Zerkalo) zeigte neben neuen russischen Produktionen wie Malčik russkij (Alexander Zolotuchin), Ajka (Sergeij Dvorcevoj) und Sulejman gora (Elisaveta Stišova) auch international preisgekrönte Filmgrößen: Parasite aus Cannes, The River aus Venedig und Piranhas aus Berlin.

Vom 14. bis 21. Juni 2019 wurde Ivanovo – bekannt als „Stadt der Bräute“ und „Dritte Hauptstadt der Revolution“ – mit seinen gerade einmal 400.000 Einwohner_innen zum Hot Spot der russischen und internationalen Filmszene: Das XIII. Internationale Tarkovskij Filmfestival Zerkalo (Meždunarodnyj kinofestival‘ im. A. Tarkovskogo Zerkalo) zeigte neben neuen russischen Produktionen wie Malčik russkij (Alexander Zolotuchin), Ajka (Sergeij Dvorcevoj) und Sulejman gora (Elisaveta Stišova) auch international preisgekrönte Filmgrößen: Parasite aus Cannes, The River aus Venedig und Piranhas aus Berlin.

 

Begleitet wurde das Filmprogramm von öffentlichen Vorträgen, einem Dokumentations- und Animationsfilm-Campus, einer Ausstellung des Künstlers Rašit Safiullin mit erstmals gezeigtem Dokumentationsmaterial der Stalker-Dreharbeiten sowie von der VI. Internationalen Tarkovskij-Konferenz Imaginary Tarkovskynovinki war vor Ort und berichtet in Form einer Videoreportage.

 

produced by novinki

 

From Berlin to Ivanovo: Das XIII. Internationale Tarkovskij Filmfestival Zerkalo – novinki
Redak­tion „novinki“

Hum­boldt-Uni­ver­sität zu Berlin
Sprach- und lite­ra­tur­wis­sen­schaft­liche Fakultät
Institut für Slawistik
Unter den Linden 6
10099 Berlin

From Berlin to Iva­novo: Das XIII. Inter­na­tio­nale Tar­kovskij Film­fes­tival Zerkalo

Vom 14. bis 21. Juni 2019 wurde Iva­novo – bekannt als „Stadt der Bräute“ und „Dritte Haupt­stadt der Revo­lu­tion“ – mit seinen gerade einmal 400.000 Einwohner_innen zum Hot Spot der rus­si­schen und inter­na­tio­nalen Film­szene: Das XIII. Inter­na­tio­nale Tar­kovskij Film­fes­tival Zer­kalo (Mež­duna­rodnyj kino­fes­tival‘ im. A. Tar­kovs­kogo Zer­kalo) zeigte neben neuen rus­si­schen Pro­duk­tionen wie Malčik russkij (Alex­ander Zolo­tuchin), Ajka (Ser­geij Dvor­cevoj) und Sulejman gora (Eli­saveta Stišova) auch inter­na­tional preis­ge­krönte Film­größen: Para­site aus Cannes, The River aus Venedig und Piranhas aus Berlin.

 

Begleitet wurde das Film­pro­gramm von öffent­li­chen Vor­trägen, einem Doku­men­ta­tions- und Ani­ma­ti­ons­film-Campus, einer Aus­stel­lung des Künst­lers Rašit Safiu­llin mit erst­mals gezeigtem Doku­men­ta­ti­ons­ma­te­rial der Stalker-Dreh­ar­beiten sowie von der VI. Inter­na­tio­nalen Tar­kovskij-Kon­fe­renz Ima­gi­nary Tar­kovskynovinki war vor Ort und berichtet in Form einer Videoreportage.

 

pro­duced by novinki